Archiv für Oktober 2008

Berichte zum Grundeinkommenskongress

29. Oktober 2008

Es liegen nun einige Berichte zum Grundeinkommenskongress, der in Berlin vom 24.-26. Oktober stattfand, vor. Verschaffen Sie sich selbst einen Eindruck. Das Netzwerk Grundeinkommen hat einige zusammengestellt – diese finden Sie hier. In mancher Hinsicht einen erhellenden Kontrapunkt dazu setzt Frank Thomas vom Forum Grundeinkommen in Braunschweig. Weitere Stellungnahmen auf der Website des

weiterlesen…

Wissenschaftliche Analyse, öffentlich-argumentativer Streit und ideologische Verortung – was taugen und wozu dienen Klassifizierungen?

21. Oktober 2008

Anlässlich des Grundeinkommenskongress in Berlin hatte Sascha Liebermann ein Thesenpapier zum Workshop 1 verfasst, in dem er referierte.

Liebermann WS1 Thesen.pdf

Erfahrungsbericht eines Aktivisten zur Woche des Grundeinkommens

19. Oktober 2008

Christian Nähle hat einen Erfahrungsbericht zu seinen Aktivitäten in der Woche des Grundeinkommens verfasst, der andere inspirieren könnte, die sich fragen, was getan werden kann.

Grundeinkommen – der Film von Enno Schmidt und Daniel Häni nun zum Herunterladen

17. Oktober 2008

Der Film von von Enno Schmidt und Daniel Häni steht nun online und kann auch heruntergeladen werden. Hier geht es zum kult.kino

Zum Trailer geht es hier und das Heft zum Film gibt es weiterlesen…

Die Soziologin spricht über das Leben – und verwechselt es mit Statistik

14. Oktober 2008

Aus der Soziologie, die etwas dazu sagen könnte, hört man wenig über Forschungsergebnisse zur Autonomie der Lebensführung und Gemeinwohlbindung, die Aufschlüsse über mögliche Auswirkungen eines bedingungsloses Grundeinkommen zulassen. Um so aufmerksamer sind die Ausführungen von Jutta Allmendinger zu lesen, die sich im Gespräch mit Götz Werner im Online-Magazin Chrismon zu ähnlichen Fragen äußert.

weiterlesen…

Sammelband mit Schriften von Benediktus Hardorp

2. Oktober 2008

Noch immer rufen die Überlegungen zur Konsumbesteuerung als einziger Steuer, wie Benediktus Hardorp und Götz Werner sie vertreten, große Kritik hervor. Es kursieren Missverständnisse, es gibt auch Vorurteile, die in manchem denen ähneln, die gegen das BGE vorgebracht werden. Die Beschwörung z.B., es müsse an der paritätischen Finanzierung der Sicherungssysteme durch Arbeitnehmer und Arbeitgeber festgehalten

weiterlesen…