Archiv für Januar 2009

"Grundeinkommen ist machbar – Mut zum Wandel". Große Veranstaltung in Hannover

31. Januar 2009

Die Bürgerinitiative Grundeinkommen Hannover – Wolfgang Werner, Britta und Rainer Mandler – hatte eine große Veranstaltung im Kongresszentrum Eilriedenhalle organisiert. Unter dem Titel „Grundeinkommen ist machbar – Mut zum Wandel“ sprachen Ute Fischer (FsV), Gerald Häfner (Video), Götz W. Werner, Sascha Liebermann und Susanne Wiest (Video) über das Bedingungslose Grundeinkommen.Termin: 29.

weiterlesen…

Aufkleberaktion in Berlin, Köln und Bonn

23. Januar 2009

In Berlin ( U 1-9, Straßenbahnen M1, M2, M5, M6, M8 , M13, 12, 16, 27, 50; siehe Foto, Dank an Wolfgang Roehrig vom Archiv Grundeinkommen), Köln

weiterlesen…

Das Grundeinkommen als Reform des Sozialstaats – Thesen zum Vortrag

19. Januar 2009

Unter diesem Titel liegt ein Thesenpapier von Sascha Liebermann vor, das anlässlich seines Vortrages in Bern verfasst wurde.

Wer profitiert wirklich vom bedingungslosen Grundeinkommen?

18. Januar 2009

Darüber wurde auf dem letzten Grundeinkommenskongress in Berlin diskutiert. Nun steht ein Videomitschnitt bereit. Es diskutieren Götz W. Werner, Christoph Strawe, Günter Sölken und das Publikum.

Hilfe, Freiheit!

17. Januar 2009

Ein sehenswerter Film auch über eine Diskussion mit Daniel Häni und Michael Hüther (Direktor des Institut für deutsche Wirtschaft). Viele Stimmen kommen zu Wort, so dass die verschiedenen Zugänge zu Freiheit, Selbstbestimmung (man beachte, Herr Hüther spricht von Selbst-Steuerung) und der Vorstellung, was ein Gemeinwesen im innersten zusammenhält, sehr

weiterlesen…

Orientierungslosigkeit in der Finanzmarktkrise?!

12. Januar 2009

Staunen kann man gegenwärtig angesichts politischer Entscheidungen zur Stützung von Unternehmen. Jüngst hat die Teilverstaatlichung der Commerzbank für Aufruhr gesorgt, weil der Bund einen übermäßig hohen Preis für viel zu wenig Anteile an der Bank bezahlt hat (ca. 18. Mrd für 25% angesichts dessen, dass die Bank nur 4 Mrd. wert sein soll; siehe weiterlesen…