Archiv für Januar 2012

„Ökonomie ist eigentlich keine Wissenschaft“ – sagt ein Mathematiker

27. Januar 2012

Zum Interview mit dem Mathematiker Claus-Peter Ortlieb, von dem es zwei Versionen gibt, geht es hier: Interview Ortlieb FAZaS. Eine zweite Fassung des Interviews ist hier: FAZonline, erhältlich. Im November hatten wir schon einmal über ein Interview mit ihm in Brandeins berichtet. Dort ging es darum, dass sich die Welt nicht berechnen

weiterlesen…

„Vielen Frauen drohen Mini-Renten“ – meldet der Kölner Stadtanzeiger

26. Januar 2012

Nachdem vor kurzem das Handelsblatt zum Thema Durchschnittsrentner und Standardrenter berichtet hatte, ist dieser Beitrag des Kölner Stadtanzeigers Grund genug, das Thema noch einmal aufzugreifen. Der KS schreibt: „‚Für 41 Prozent der westdeutschen und 21 Prozent der ostdeutschen Babyboomerinnen ist eine Rente unter Grundsicherung zu erwarten.‘ Das heißt: Die Rentenversicherung zahlt voraussichtlich weniger

weiterlesen…

„Gewerkschafterdialog Grundeinkommen“ – eine Initiative von Gewerkschaftern für Gewerkschafter

25. Januar 2012

Die Plattform Gewerkschafterdialog Grundeinkommen will dazu beitragen, den Vorschlag eines Bedingungslosen Grundeinkommens in die gewerkschaftliche Diskussion zu bringen. Auf der Eingangsseite wird dargelegt, um welches Grundeinkommen es gehen soll, und angedeutet (ohne benannt zu werden), mit welchen Vorschlägen man nichts zu tun haben will. Da Arbeitszeitverkürzung und Mindestlöhne (als Schutz vor einem Missbrauch des

weiterlesen…

„Die Schattenseiten des Grundeinkommens“ – Wie ‚Aufklärer‘ den mündigen Bürger erledigen

24. Januar 2012

Ein Leser unsers Blogs hat uns auf einen Beitrag zum Grundeinkommen bei Spiegelfechter, Jens Berger, hingewiesen, der schon etwas länger zurückliegt, und uns um eine Einschätzung gebeten. Der Beitrag ist eine Replik auf einen Gastkommentar von Frank Thomas auf derselben Website mit dem Titel „Schafft die Arbeitlosenversicherung ab„. Da Jens Berger auch für die

weiterlesen…

„SPD Bundestagsfraktion – Zukunftsdialog – Gleichstellung“

23. Januar 2012

Die SPD Bundestagsfraktion hat unter dem Titel „Zukunftsdialog online“ ein Diskussionsforum zu „Gleichstellung“ eingerichtet. Dort können Themen diskustiert und Diskussionsvorschläge eingebracht werden. Es gibt Diskussionen in verschiedenen Projektgruppen: hier, hier und hier.

Faltblatt aktualisiert

22. Januar 2012

Wir haben unser Faltblatt aktualisiert, mittels dessen für das Bedingungslose Grundeinkommen geworben werden kann. Sie können es einfach ausdrucken und entsprechend falten.

„Arm aber kreativ. Künstler am Existenzminimum“

18. Januar 2012

Unter diesem Titel berichtete das ZDF-Magazin Aspekte (Sendung vom 11.11.2011) über die Schwierigkeiten, unter denen Künstler heute arbeiten. Wer über Künstler liest oder hört, begegnet darin meist denjenigen, die erfolgreich sind und sich aussuchen können, was sie demnächst tun wollen oder wo sie ein Engagement annehmen. Das gilt jedoch für den größten Teil nicht,

weiterlesen…

DVD der GESPRÄCHE ÜBER MORGEN 2010

16. Januar 2012

Nun kann endlich die DVD zu den interessanten „GESPRÄCHEN ÜBER MORGEN“ erworben werden. Auf der Website des Hamburger Netzwerk Grundeinkommen heißt es dazu:

„Mit den GESPRÄCHEN ÜBER MORGEN luden das Hamburger Netzwerk Grundeinkommen, das Theater Kampnagel und die „ZeitZeichen für Kunst und Kultur“ die ganze Stadt zu einem öffentlichen Gedankenexperiment ein: Was können Menschen mit

weiterlesen…

Zwei englischsprachige Sammelbände zum Grundeinkommen – mit Beiträgen über die deutsche Debatte

14. Januar 2012

In diesem Jahr werden zwei englischsprachige Sammelbände zum Grundeinkommen erscheinen, die über die internationale Debatte informieren wollen. Für beide Bände berichtet Sascha Liebermann über die deutsche Diskussion; die Beiträge sind weitgehend identisch. Sie bieten eine kurze, sehr stark komprimierte Chronologie der Diskussion in Deutschland (mit Hinweisen auf die Schweiz und Österreich) seit den achtziger Jahren

weiterlesen…

Standardrentner, Durchschnittsrenter, Rentenanwartschaften und Bedingungsloses Grundeinkommen

13. Januar 2012

Mit statistischen Daten ist das so eine Sache, sie sagen nichts über die konkrete Person und ihre Situation aus, konstruieren hingegen einen Durchschnitts- oder Medianwert, etwas, das es im konkreten Leben so nicht gibt. Da solche Erhebungen die politische Diskussion aber erheblich prägen, sei hier dennoch auf einen Artikel des Handelsblatts hingewiesen. Ihm zufolge

weiterlesen…