Archiv für Januar 2015

„Hartz IV: die verlorene Würde“…

29. Januar 2015

…ein eindrücklicher und bedrückender Artikel in Kontext: Wochenzeitung.

„Wenn Roboter die Arbeit übernehmen“…

26. Januar 2015

….darum geht es in einem Interview mit Joe Schoendorf, einem der Leiter des Weltwirtschaftsforums in Davos. Sorgenvoll blickt er in die Zukunft, in der durch Automatisierung Arbeitskraft in großem Umfang ersetzt werde, ohne dass entsprechend neue Arbeitsplätze entstehen, so die Behauptung. Nun, das kann sein, aber was ist das Problem? Schoendorf meint, dass

weiterlesen…

Vorreiter Skandinavien?

24. Januar 2015

Neil Irwin zeigt in einem Artikel in der New York Times auf, wie fortschrittlich die skandinavische Sozial-, Steuer- und Arbeitsmarktpolitik sei. Trotz extrem hoher Besteuerung ließen sich die Menschen dort nicht vom Arbeiten abbringen, was darauf hinweise, dass sie arbeiten wollen und nicht durch Anreize dazu gebracht werden müssen. Wenn er aufweist,

weiterlesen…

„Dafür bezahlt zu werden, nichts zu tun“

Das ist Gegenstand eines Interviews auf Zeit Online mit dem Arbeitsforscher Roland Paulsen, der darin die These vertritt, dass es neben dem Phänomen der Arbeitsverdichtung auch das der Arbeitsleere gibt. Hier ein Interview mit Paulsen bei der BBC. Siehe auch „The Art of Nothing at Work“. Sein Buch „Empty

weiterlesen…

„Maschinen werden viele Jobs übernehmen“ – Interview mit Albert Wenger

23. Januar 2015

Einen etwas längeren Beitrag in Form einer Rede von Albert Wenger finden Sie hier. Mehr Informationen zur Person finden Sie hier.

„Papa, trau‘ Dich!“

22. Januar 2015

So lautete der Titel der „Story im Ersten“ am 19. Januar. Die Sendung beschäftigte sich damit, wie Väter heute mit der Herausforderung Elternschaft umgehen. Begleitet wurden Väter, die Elternzeit nahmen – manche kürzer, manche länger – und von ihren Erfahrungen berichteten. Das hätte die Chance geboten, mehr darüber herauszufinden, wie Väter das

weiterlesen…

Keine Überraschungen von Günter Wallraff in Sachen Grundeinkommen

21. Januar 2015

In einem Interview auf Zeit Online sagt er, dass das Bedingungslose Grundeinkommen zu einer weiteren Spaltung der Gesellschaft führe. Das war’s dann auch schon mit dem Interview, wie Sie nachstehend lesen können:

„ZEIT ONLINE: Würde ein bedingungsloses Grundeinkommen die Arbeitswelt gerechter machen?
Wallraff: Ich sehe das Problem

weiterlesen…

Speenhamland und das Bedingungslose Grundeinkommen – ein Missverständnis

18. Januar 2015

Wer sich eingehender mit der Diskussion um den Sozialstaat befasst, wird bald auf Speenhamland stoßen, ein System der Mindesteinkommenssicherung im England des späten 18. und frühen 19. Jahrhunderts. Am ehesten vergleichbar war sie wohl mit einem Kombilohn. Kritikern des Sozialstaats dient Speenhamland als Beleg dafür, wozu eine stark in die Lohnbildung eingreifende Sozialpolitik führen könne.

weiterlesen…

While not exactly a silver bullet to solve all ills, …

15. Januar 2015

… it could eliminate poverty to a great extent, and set the stage for a healthier and more productive society. – Die Rede ist vom Grundeinkommen in einem Artikel von Daniel Tencer in der Huffington Post. Der Artikel erwägt in einer ausführlichen Weise die verschiedenen Aspekte des Grundeinkommens, verweist auf Erfahrungen

weiterlesen…

„Etwas mehr Dynamik, bitte“…

13. Januar 2015

…so war ein Beitrag von Peer Steinbrück in Die Zeit aus dem Jahr 2003 übertitelt. Wer den Geist dieser Zeit, der noch nicht vergangen ist, einmal sich vor Augen führen will, dem ist die Lektüre zu empfehlen.