Wahrheitsfindung und Willensbildung sind zwei verschiedene Dinge…

„Ein #BGE für alle: Wollen wir das – und wenn ja, wie wollen wir das erreichen? Das sind politische Fragen, die nach politischen Antworten verlangen – und von wissenschaftlicher Expertise zwar profitieren, aber nicht an diese delegiert werden können.“ ➡️ https://t.co/WtiXSO3SA4 pic.twitter.com/O6Py3D7F82 — Mensch in Germany (@InMensch) January 18, 2022 …, was Philip Kovce am … Wahrheitsfindung und Willensbildung sind zwei verschiedene Dinge… weiterlesen

„Bildungschancen durch ein Bedingungsloses Grundeinkommen?“ – Sascha Liebermann auf der Tagung „Zukunft Bildungschancen“

Bildungschancen durch ein Bedingungsloses Grundeinkommen? Um diese Frage dreht sich der Workshop von @SaschaLieberman, Professor für Soziologie der @wwwalanusedu, auf der #zflköln-Tagung „Zukunft Bildungschancen“ #chancen21, 15.-17.9.21 https://t.co/TEndazwr9P pic.twitter.com/0uWEMupsWQ — LehrerInnenbildung (@Lehrer_innen) July 16, 2021 Hier geht’s zur Website der Tagung. Frühere Beiträge von Sascha Liebermann zu dieser Frage siehe hier, hier, hier und hier.

Bildungsökonomik in „Wirtschaftsdienst“ – treffende Anmerkungen

Mal wieder ‚Bildungsökonomik‘, dieses Mal im Wirtschaftsdienst https://t.co/tFaDSHv0gz. Der Autor ist in seinen Formulierungen vorsichtig & vage genug, um sich Hintertüren offenzuhalten. Aber so, wie’s arrangiert, ist die Nähe zur Irreführung nicht weit. 1/15 cc @econ4future_DE — SeTh (@EconomicEthics) March 3, 2021 Siehe unsere jüngeren Kommentare zu dieser Thematik hier.

„Anreizeffekte“ – ein doch recht begrenztes Verständnis von Bildungsprozessen…

„Von einer Versetzungsgarantie riet Wößmann ab. Für die Motivation der Kinder sei es wichtig, dass Test- und Prüfungsverfahren auch im Distanzunterricht weitergeführt würden.“ Ihr arbeitet doch auch besonders gut, wenn die Kündigung droht, oder? https://t.co/ECK8OsZl37 — Ninia LaGrande (@NiniaLaGrande) January 29, 2021 …siehe frühere Kommentare von unserer Seite zu dem offenbar auch im ifo-Institut verbreiteten … “Anreizeffekte“ – ein doch recht begrenztes Verständnis von Bildungsprozessen… weiterlesen

Nochmals Bildungsforschung: hier differenzierte Anmerkungen zur Studie des ifo-Instituts…

Ich bin keine Bildungsforscherin, aber ich kenne mich ein bisschen mit allgemeinen Gleichgewichten und der Wahl des korrekten Referenzszenarios aus. Und diese Berechnungen zum Verlust von Lebenseinkommen durch weniger Schulmonate, die scheinen mir ein ziemlich ausgewachsenes — Dr. 700Sachen (@700sachen) January 5, 2021 …aber gleichwohl nur standardisierte Daten, die über Bildungsprozesse in ihrer Konkretion keine … Nochmals Bildungsforschung: hier differenzierte Anmerkungen zur Studie des ifo-Instituts… weiterlesen

Weiterbildung vs. Bedingungsloses Grundeinkommen – ein falscher Gegensatz, denn…

#Digitalisierung ist präsent und wird bleiben. Wenn wir jetzt eine Qualifizierungs- und Weiterbildungsoffensive starten, wird es bald genug Fachkräfte für die neuen Aufgaben geben. Die Devise lautet: Investition in Weiterbildung als in bedingungsloses #Grundeinkommen! #Politik — Martin Alexander Schoeller (@M_A_Schoeller) November 24, 2020 …Bildung geht vom Individuum aus, sie setzt seine Bereitschaft voraus, sich einlassen … Weiterbildung vs. Bedingungsloses Grundeinkommen – ein falscher Gegensatz, denn… weiterlesen

„1,12€ für #Bildung.Nicht am Tag,sondern im Monat -was kann da schon schief gehen?“

1,12€ für #Bildung.Nicht am Tag,sondern im Monat -was kann da schon schief gehen?Seit Jahren wird der Regelsatz systematisch kleingerechnet. Am Ende des Geldes ist dann häufig noch sehr viel Monat übrig…#SolidaritätStattVorurteile #VertrauenStattDruck #ArmutNervt #hartzfacts pic.twitter.com/3hhvOuuMjM — Sanktionsfrei (@sanktionsfrei) July 10, 2020

„Du wirst Bäcker, weil der Markt das will, basta!“ – Berufsberatung, Ausbildungsplatzstatistik und Fachkräftemangel

Ein älterer Beitrag (2015) eines Berufsberaters auf Gegenblende zeigt auf, welche Veränderungen in der Berufsberatung Jugendlicher seit der Regierung unter Kanzler Gerhard Schröder vollzogen wurden. Wer es damit ernst meinen würde, dass Leistung wichtig sei und diese ohne Neigung und Affinität zu einem Beruf gar nicht möglich ist, würde nicht auf den Gedanken kommen, eine wie oben … “Du wirst Bäcker, weil der Markt das will, basta!“ – Berufsberatung, Ausbildungsplatzstatistik und Fachkräftemangel weiterlesen