Brauchen, nicht brauchen – genauer Hinschauen wäre hilfreich

https://t.co/hLmVHq4CxE Freibetrag & Steuerprogression brauchen sie auch nicht: Sie könnten ab dem ersten € 42% Steuern zahlen und hätten immer noch genug. „Meine Zahnärztin braucht keine 1.000 Euro im Monat…Ein gut verdienender Manager oder Beamter ebenso wenig.“#BGE — BGE Eisenach (@bge_esa) August 28, 2020 Wie recht Michael Sienhold hat. Dass dieser Einwand (siehe auch hier) … Brauchen, nicht brauchen – genauer Hinschauen wäre hilfreich weiterlesen

Brauchen und Gießkanne die nächste – nun Sebastian Dullien im Böckler-Podcast

Im neuen Podcast: Warum ich die Motivation der #BGE-BefürworterInnen nachvollziehen kann, aber trotzdem das #Grundeinkommen für keine gute Politik halte, nicht in der Krise und nicht danach. https://t.co/XQCWh5dmbw — Sebastian Dullien (@SDullien) April 23, 2020 Instruktiver kleiner Disput zwischen Michael Sienhold und Sebastian Dullien. Wie ist es nun mit dem „Brauchen“, wenn der Grundfreibetrag beihalten … Brauchen und Gießkanne die nächste – nun Sebastian Dullien im Böckler-Podcast weiterlesen

„Wir brauchen kein Grund-Einkommen, auch jetzt nicht“ – ein „Nicht-Braucher“ mehr, der aber nichts gegen Steuerfreibeträge hat…

…darüber kann man wieder staunen, denn der Beitrag von Patrick Bernau in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung beginnt genau damit: „Die Krise haucht vielen alten Ideen neues Leben ein – das bedingungslose Grundeinkommen ist eine der populärsten: die Idee, dass jeder monatlich einen Grundstock an Geld bekommt, egal ob er arbeitet oder nicht, egal ob er es … “Wir brauchen kein Grund-Einkommen, auch jetzt nicht“ – ein „Nicht-Braucher“ mehr, der aber nichts gegen Steuerfreibeträge hat… weiterlesen

„Wir brauchen einen ganz anderen Blick“ – aber wie gelangen wir dahin?

Auf diese Frage gibt das Interview mit Katrin Menke bei Spiegel Online keine Antwort. Sie kritisiert eine Verengung eines bestimmten „Feminismus“ auf die Gleichsetzung von Leistung und Erwerbstätigkeit – die  „Sorgearbeit“ falle unter den Tisch. Das Elterngeld verstärke die Ungleichheit, was sie für den „Krankenhaussektor“ untersuchte. Doch, wie wäre denn die Missachtung von Sorgearbeit aufzuheben, … “Wir brauchen einen ganz anderen Blick“ – aber wie gelangen wir dahin? weiterlesen

„Brauchen wir ein bedingungsloses Grundeinkommen“ – Georg Cremer und Thomas Straubhaar in der Diskussion

Hier das Video auf der Seite des Roman Herzog Instituts. Zur Diskussion passt diese – nicht die erste – Veröffentlichung des RHI: RHI-Diskussion, Nr. 32. Autoren sind diesmal Thomas Straubhaar, Georg Cremer, Korbinian von Blanckenburg und Dominik H. Enste. Hier finden Sie weitere Veröffentlichungen des RHI zum BGE.

„Wir brauchen zusätzlich eine Art bedingungsloses Grundeinkommen“…

…sagt der Unternehmer Christian Meier in einem Interview mit der Augsburger Allgemeinen. Darin geht es vor allem um Digitalisierung, ihre etwaigen Folgen für die Arbeitswelt und Arbeitsplätze, aber eben auch an einer Stelle um ein Bedingungsloses Grundeinkommen. Hier die entsprechende Passage: „Brauchen wir also eine Maschinensteuer, wie sie Microsoft-Gründer Bill Gates gefordert hat? Meier: Dazu … “Wir brauchen zusätzlich eine Art bedingungsloses Grundeinkommen“… weiterlesen